RBOKontakt

Inklusives Pferdesport- und Reittherapiezentrum

Mensch und Pferd – eine Einheit von Therapie und Sport
Ein Projekt der Stiftung Rehabilitationszentrum Berlin – Ost wird Realität

Auf über 100.000m² entsteht im Rahmen der Stiftungsaktivitäten etwas völlig Neues. Ein Zentrum der tiergestützten Therapie – der Arbeit mit und auf dem Pferd. Es entstehen zwei große Reithallen, Reit- und Springplätze, moderne Stallungen, Aufenthaltsräume und eine Physiotherapiepraxis.

Reiten, Fahren und Voltigieren können die meisten sinnesgeschädigten, körper- oder geistig behinderten Menschen erlernen. Reit- und Fahrsport gehört zu den wenigen Sportarten, die Behinderte und Nichtbehinderte gemeinsam ausüben können. Es ist das Beispiel für die Umsetzung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen.

Ab 2019 können Menschen mit und ohne Behinderung im neuen „Inklusiven Pferdesport- und Reittherapiezentrum Berlin-Karlshorst“ selbstverständlich miteinander Reiten und ihre Freizeit gestalten.

Projektleitung:
Thomas Hartl
Allee der Kosmonauten 23 B
10315 Berlin
Tel.: 030/530293520
Mobil: 0173/2624978